ALDAK Vibrationstechnik • Neuheiten

Die Fertigung der pneumatischen findeva Vibratoren findet seit über 45 Jahren mit modernsten Produktionsmitteln in der Schweiz statt. Dort werden jährlich ca. 40.000 Vibratoren für den Weltmarkt hergestellt. Für die ständige Weiter- und Neuentwicklung der Vibratoren besteht eine ständige Kooperation mit dem Institut für Energietechnik der Hochschule Rapperswil (CH-). Somit ist auch in der Zukunft die Lieferung von High-End-Produkten nach dem neusten technischen Stand gewährleistet.


neue hochfrequente Klopfer und Vibratoren

Kolbenvibrator und Hochfrequenzklopfer

Die neue FPK- Serie von Findeva sind Kolbenvibratoren & Hochfrequenzklopfer in einem Gerät.

Sie vereinigen somit die Vorteile hochfrequenter Vibratoren zur Fluidisierung von Pulvern etc. mit den Eigenschaften von Klopfern - eine Lösung für besonders problematische sowie anhaftende Produkte.

Die Vibratoren können ölfrei betrieben werden und sind chemisch resistent, um einen Einsatz in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie zu gewährleisten.

EX-Schutz-Ausführungen Ex II 2 G / D c T6 T85°C sind optional lieferbar.

Link zu weiteren technischen Details der FPK Serie


pneumatischer Klopfer FKL

neuer kleiner pneumatischer Klopfer (intermittent):

Die Klopferserie FKL-100in bis FKL-200in wurden mit der Einführung des FKL-50in und FKL-25in nach unten abgerundet und bietet für die Anbringung an kleinen Behältern bzw. dünnen Wandstärken entsprechende Schlagenergie. Auch diese neuen Typen werden in schmierungsfreier Ausführung geliefert und können daher mit trockener Druckluft betrieben werden. Ebenfalls ist eine Ausführung in ATEX lieferbar.

Link zu weiteren technischen Details der FKL-in Serie


pneumatische Vibratoren und Klopfer mit ATEX-Zulassung:

pneumatische Vibratoren und Klopfer mit ATEX-Zulassung

Die meisten pneumatischen Vibratoren und Klopfer unseres Lieferprogramms sind auch in ATEX-Ausführung lieferbar. Zugelassen für die Zonen 1 und 2 Gas (G) sowie 21 und 22 Staub (D). Entsprechend Gerätekategorie 3 und 2.


neue pneumatische Intervallklopfer (multi impact):

pneumatische Intervallklopfer

Mit dem Intervallklopfer FKL-100mi bieten wir nun einen Klopfer mit einer im Klopferinneren integrierten Selbststeuerung an. Der Schlagtakt des Intervallklopfers kann ohne zusätzliche pneumatische oder elektrische Steuerung eingestellt werden.

Der pneumatische Klopfer kann mit trockener Druckluft und somit schmierungsfrei betrieben werden.

Link zu weiteren technischen Details der FKL-mi Serie


neue FPLF-Kolbenvibratoren:

FPLF Kolbenvibrator

Die schmierungsfreie FPLF- Vibratorenbaureihe wurde um die Typen FPLF-50-M, FPLF-60-M und FPLF-95-M ergänzt.

Des weiteren sind nun auch die Größen FPLF-12, -15, -25 und -35 als Kurzhuber -S (hohe Frequenz) und Langhuber -L (niedrige Frequenz) sowie der FPLF-12-XS als besonders kleine Ausführung lieferbar.

Link zu weiteren technischen Details der FPLF- Serie


neue Kolbenvibratoren mit freifliegendem Kolben (Alugehäuse):

Kolbenvibrator mit freifliegendem Kolben

Auf Grundlage der bisherigen Kolbenvibratoren (Typen: FP- und FPLF-) sind nun auch Ausführungen mit freifliegendem (aus dem Gehäuse austretendem) Kolben verfügbar. Diese Vibratoren (Typen: FAL-) können zudem zwischen Massen verbaut werden. Hierdurch sind sehr große Amplituden an der Rinne, Sieb o.ä. möglich:

Die FAL- Baureihe wird seit Anfang 2001 ausschließlich in schmierungsfreier Ausführung geliefert.

Link zu weiteren technischen Details der FAL- Serie


neue Kolbenvibratoren mit freifliegendem Kolben (Stahlgehäuse):

Kolbenvibratoren mit freifliegendem Kolben, Stahlgehäuse

Die oben angegebenen FAL Vibratoren können auch mit Stahlgehäuse geliefert werden. Diese haben die Typenbezeichnung VTL.

Link zu weiteren technischen Details der VTL- Serie


neue Edelstahl-Turbinenvibratoren:

Turbinenvibrator aus Edelstahl

Auf Grundlage der High-End Vibratoren "Golden Turbine" sind nun auch GT- Vibratoren in Edelstahlausführung lieferbar.

Haupteinsatzgebiete sind die chemische und pharmazeutische Industrie sowie die Nahrungsmittelproduktion.

Link zu weiteren technischen Details der GTRF- Serie